Kaffee ist ein Lebensmittel

Es ist natürlich für viele so selbstverständlich.

Ja klar, natürlich ist ein Kaffee ein Lebensmittel - hören wir immer wieder.

Doch was uns immer wieder auffällt ist, dass dieser in der Produktion nicht als solches behandelt wird. Wer schon mal eine zertifizierte Lebensmittelproduktion gesehen hat weiss, dass die Betriebe extrem sauber und hygienisch einwandfrei arbeiten - so sollte es zumindest sein. Aber wie sieht es in vielen Röstereien aus ? Kaffee ist doch ein Lebensmittel? Leider ist dieses Bewusstsein in vielen Röstereien noch nicht angekommen.

Aber wir wollen heute nicht über andere schreiben. Wir möchten heute etwas über unsere Maßstäbe schreiben. Über unsere Hygienemaßnahmen, über Abläufe und Richtlinien.


Ja wir haben schon recht früh für uns definiert, dass wir nicht nur eine Rösterei sind, sondern dass wir ein Lebensmittelunternehmen sind in dem ein wunderbares Lebensmittel KAFFEE verarbeitet, veredelt, verpackt, gelagert und versendet wird.


Und dass all diese Prozesse aufeinander abgestimmt sind und in diese Abläufe Menschen involviert sind, liegt es nahe Maßstäbe zu setzen an denen sich alle Mitarbeiter halten müssen. Hier sind wir Kompromisslos.


ALLE unsere Produktionskollegen tragen ein Haarnetz, Handschuhe, Produktionsbekleidung. Den Zutritt in den Produktionsbereich gewähren wir NUR Mitarbeitern und autorisierten Besuchern. Kein Kommen und Gehen, keine offene Tür.


Es ist aus unserer Sicht so unheimlich wichtig. Denn wir verarbeiten nicht einfach nur Kaffee.

Wir produzieren ein hochkomplexes Lebensmittel.


All diese Schritte werden stets von der BIO Kontrollstelle, der hamburger Lebensmittelüberwachung kontrolliert und Zertifiziert.

Nach der Modernisierung unserer Produktionsanlage in 2023 steht sogar die GLOBAL FOOD MARKET STANDARD Zertifizierung an.

Sozusagen ein Ritterschlag für produzierende Unternehmen.


In der Vergangenheit hat sich der Konsument nicht so wirklich mit dem Produkt beschäftigt.

In den letzten Jahren zunehmend mehr, dann folgte auch die berechtigte und unheimliche wichtige Frage nach der Herkunft des Lebensmittels. Die künftige Frage wird es sein -

WIE WIRD MEIN LEBENSMITTEL FÜR MICH PRODUZIERT?


Unsere Antwort ist klar - so gründlich, sauber und hygienisch wie es nur geht.





















7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen